Virginia Thielicke Antworten auf Aufführungen Ein erfahrungsorientiertes Rezeptionsverfahren für die Theaterpädagogik

19,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand


Experimentelles Theater der Gegenwart löst vielfach noch Befremden bei den Zuschauenden aus. Dieses Buch behandelt in Theorie und Praxis, wie diese Irritation produktiv gemacht werden kann. Es werden die theaterwissenschaftlichen, theaterpädagogischen und philosophischen Grundlagen des Antwortens auf Aufführungen erläutert: Was ist das Besondere am zeitgenössischen experimentellen Theater? Welche Verfahren zur Aufführungsrezeption gibt es bereits? Am Beispiel von drei Antworten von Studierenden auf das Stück GAP FEELING des russischen Künstlerkollektivs AKHE wird folgenden Fragen nachgegangen: Welche unterschiedlichen Umgangsweisen mit dem Fremden lassen sich in den Antworten der Rezipienten rekonstruieren? Welche Rolle nimmt dabei das Vermittlungskonzept ein? Die Publikation bietet neben einem konkreten Rezeptionssetting für die Seminarpraxis auch Impulse für die didaktische Weiterentwicklung der schulischen Theaterarbeit auf der Grundlage experimenteller, performativer Inszenierungen.
2016, 250 Seiten